Alle bösen Dinge sind 3!

Heute möchte ich euch 3 wirklich, sensationelle Krimis vorstellen und die jeweiligen Besonderheiten beschreiben. Ich werde in den Kategorien Ekel, Grusel und Spannung Punkte von 1 bis 5 vergeben um euch eine Vorstellung zu machen, was euch erwartet.

Ich hoffe euch stellen sich die Haare im Nacken auf.

Nummer 1: Lars Keppler –  Der Hypnotiseur

Der erste Fall des schwedischen Ermittlers Joona Linna. Alles beginnt mit einem Familienunglück.

Bastei Lübbe: Taschenbuch – 9,99 €

Vater, Mutter und Tochter werden tot aufgefunden, nur der Sohn hat mit schweren Verletzungen überlebt und liegt im Koma. Nach seinem Erwachen, ruft Linna den Arzt und Hypnotiseur Erik Maria Bark, er soll den traumatisierten Jungen hypnotisieren um zu erfahren was geschehen ist.

Nach langem Zögern – Bark hatte der Hypnose nach einem privaten Unfall abgeschworen – therapiert er den Jungen. Was er dabei erfährt lässt im das Blut in den Adern gefrieren und was danach geschieht, bringt nicht nur sein Leben in Gefahr..

Ein sehr gelungener Krimi, mit vielen Rückblenden und nicht zu erwartenden Wendungen.

Auf die folgenden Bände bin ich genauso gespannt und werde sie mir definitiv besorgen!

Ekelfaktor: 3

Gruselfaktor: 4

Spannung: 4

Nummer 2: Chris Carter – Totenkünstler

Der vierte Fall für das Ermittlerteam Hunter und Gracia aus L.A.

Ich habe nie etwas aus der Reihe gelesen, muss man auch nicht, da es in sich geschlossene Romane sind.

Ullstein: Taschenbuch – 9,99 €

Eigentlich bin ich ja auch ein abgehärteter Krimileser, den viel Blut und Abartigkeit in Krimis nicht stört, aber in diesem Fall wurde ich definitiv überrascht.

Ein Mörder der Polizisten umbringt, aber nicht irgendwie.. Er formt aus den abgetrennten Körperteilen, abstrakte „Kunstwerke“. Ganz ehrlich? Damit hatte ich nicht gerechnet. Und was im Laufe des Buches noch geschieht geht noch viel weiter, als die allein schon extraordinäre Art und Weise „Kunst“ zu schaffen.

Viele Rätsel. Psychologische Schnitzeljagd. Spannend und unvorhersehbar bis zur letzten Seite.

Die vorherigen Teile müssen also auch unbedingt von mir gelesen werden!

Ekelfaktor: 5

Gruselfaktor: 4

Spannung: 4

Nummer 3: Fitzek & Tsokos – Abgeschnitten

Ich hab gedacht: Das ist doch nur Hype.. Aber es entpuppt sich als wahres Meisterwerk! Was von den beiden da geschaffen wurde, ist purer Horror. Fitzek, der erfolgreiche Psychothriller-Autor und Tsokos der Gerichtsmedinzier, eine bessere Kombination kann man sich nicht vorstellen. Spannung und fachliche Kompetenz in Einem.

Droemer Knaur: Taschenbuch – 9,99 €

Wem wird nicht schlecht bei den Gedanken als Frau nach Helgoland zu flüchten, wegen einem durchgedrehten Ex-Freund . ABGESCHNITTEN von der Außenwelt, weil ein furchtbarer Sturm wütet. In ständiger Angst, er sei dir gefolgt. Das ist natürlich auch nicht alles. Dazu kommen mehrere Leichen, ein Gerichtsmediziner der telefonisch deine Hilfe braucht – weil seine Tochter entführt wurde – und die dunkle Pathologie im leergefegten Krankenhaus, in dem Du nun handanlegen musst..

Aber du sind nicht alleine, der Mörder ist ganz in deiner Nähe..

Dieses Buch hat mich so gepackt und gleichzeitig so verschreckt, ich hatte Angst danach einzuschlafen. 

Musste aber gleichzeitig weiterlesen, weil es mich so mitgerissen hat. MUSS MAN LESEN!!!

Ekelfaktor: 5+

Gruselfaktor: 5+

Spannung: 5+

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Buchfetisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s